PHP Maniac

Das PHP Blog für PHP-Profis und alle die es werden wollen

Tag: Twitter

PHP und die Twitter-API – Autofollow & Autounfollow (Teil 3)

28 Februar, 2010 (19:22) | Artikelserie, PHP 5 | Von: PHP Maniac

Willkommen zum dritten Teil meiner kleinen Serie zur Twitter-API mit PHP. Heute wollen wir das in den letzten zwei Teilen vorgestellte Wissen für eine erste kleine Twitter-Anwendung verwenden. Hierfür benötigen wir die call_twitter-Funktion aus dem ersten Teil und das im zweiten Teil besprochene Auslesen der eigenen Follower & Friends. Alle die diese Teile bis jetzt noch nicht gelesen haben, sollten dies vor der Lektüre dieses Artikels nachholen.

Weiterlesen »

PHP und die Twitter-API – Freunde & Follower (Teil 2)

23 Februar, 2010 (20:03) | Code-Schnipsel, PHP 5 | Von: PHP Maniac

Nachdem ich im Ersten Teil von „PHP und die Twitter-API“ bereits die Grundlagen für einen PHP-Zugriff auf die Twitter-API erläutert habe gehts jetzt endlich ans Eingemachte. Mit Hilfe der im ersten Teil erstellten Funktion call_twitter werden wir die Follower und Freunde des Twitter-Accounts über die API auslesen. Also, los gehts…

Weiterlesen »

Twitter mit PHP fernsteuern – Die Twitter-API machts möglich (Teil 1)

19 Februar, 2010 (22:25) | PHP | Von: PHP Maniac

Da Twitter ja in letzter Zeit in aller Munde ist (vorallem nachdem Google den Twitter Konkurrenten Buzz gestartet hat), möchte ich das Thema heute aus Entwicklersicht aufgreifen und mich mit der Twitter-API beschäftigen. Auf Grund der vielen unterschiedlichen Möglichkeiten, die mit Hilfe der Twitter-API realisiert werden können, werde ich das Thema als kleine Serie vorstellen und in den nächsten Tagen weitere Artikel zum Thema veröffentlichen. Am Ende der Serie soll dann ein kleines PHP-Skript entstehen, das uns einige der täglichen Arbeiten im Umgang mit Twitter abnehmen kann und leicht an eigene Anforderungen anzupassen ist.

Die Twitter-API im Überblick

Die Twitter-API lässt sich in unterschiedlichen Formaten ansprechen, zur Auswahl stehen XML, JSON und RSS. Leider ist nicht jede Methode auch in allen drei Formaten verfügbar, aber alle drei lassen sich mit Hilfe von PHP sehr einfach weiterverwenden. Abgewickelt werden alle API-Anfragen über HTTP Requests. Hierbei kommen sowohl GET- als auch POST-Anfragen zum Einsatz. Weiterhin ist der Zugriff auf viele Methoden an das Vorhandensein eines Twitter-Accounts gebunden, deren Benutzername und Passwort bei der Anfrage mit übergeben werden. Grundsätzlich benötigen alle Methoden eine Authentifizierung, die sich mit Informationen eines Twitter-Accounts beschäftigen (z.B. das Abrufen von Followern oder der Timeline). Die Twitter-API Dokumentation findet ihr übrigens unter http://apiwiki.twitter.com/

Weiterlesen »